• Home
  • Ernährungsberatung für Hunde für eine artgerechte Fütterung

Ernährungsberatung für Hunde für eine artgerechte Fütterung

png

Hunde benötigen eine gesunde und ausgewogene Ernährung, um aktiv und gesund zu bleiben und sich optimal zu entwickeln. Die Möglichkeiten, diese umzusetzen, sind hierbei durchaus weitreichend. Beginnend bei fertigen Hundenahrungsvarianten bis hin zur Herstellung des Hundefutters in der heimischen Küche. Darüber hinaus können unterschiedliche Ernährungsformen wie beispielsweise vegetarische Ernährung oder barfen in Betracht kommen.

Bei jeder dieser Varianten gilt es eine Vielzahl unterschiedlicher Faktoren zu beachten, um die Art und Weise der Ernährung möglichst artgerecht und ausgewogen zu gestalten. Die Zusammensetzung der Nahrung für Hunde wird ebenso von der Rasse, der Größe und dem Gewicht bestimmt als auch der Lebensphase des Tieres. Welpen benötigen eine andere Art des Futters, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten, als ausgewachsene Hunde oder Senioren, deren Bedarf sich wiederum völlig anders gestaltet. Hier kann es z. B. notwendig sein, darauf zu achten, möglichst gelenkschonendes Futter zu wählen.

Darüber hinaus stellen auch Erkrankungen, Unverträglichkeiten. Allergien und die individuellen Vorlieben des Tieres wichtige Aspekte dar, die bei der Zusammenstellung des Futters Beachtung finden sollten. Grundsätzlich ist jedoch wichtig, dass hochwertige Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, Fette, Mineralstoffe und Spurenelemente in ausreichenden Mengen im Futter enthalten sind, um den Tagesbedarf des Hundes zu decken, ohne dass die Futtermenge die empfohlene Tagesmenge überschreitet, um Übergewicht zu vermeiden.

 

Warum die artgerechte Ernährung für Hunde so wichtig ist

Ernährungsberatung für HundeWie auch beim Menschen stellt eine ausgewogene Ernährung für Hunde eine wichtige Grundbasis für ein gesundes, aktives und langes Leben dar. Sind alle wichtigen Nährstoffe im Futter enthalten, kommt es nicht zu Mangelerscheinungen und es werden Erkrankungen vermieden, die darauf beruhen können.

Auch Übergewicht, Herzprobleme und Gelenkerkrankungen sowie auch eine Vielzahl anderer Krankheiten können durch die richtige Ernährung langfristig vermieden werden. Bestehen bereits Erkrankungen, Unverträglichkeiten oder Allergien, kann das richtige Futter den Heilungsprozess unterstützen und/oder allergische Reaktionen praktisch ausschließen.

Probleme bei der Auswahl der passenden Ernährung für Vierbeiner

Ganz gleich, für welche Art von Ernährung sich Tierhalter entscheiden, wichtig ist immer, dass alle wichtigen Nährstoffe, die zur Versorgung und Entwicklung des Tieres notwendig sind, in der gewöhnlichen Tagesration enthalten sind. Doch genau hier liegt oftmals das Problem. Es gibt eine Vielzahl von Informationen im Internet oder auch in Büchern, die durchaus korrekt, aber nicht individuell auf das eigene Tier angepasst sind. Daher stellen sie eine gewisse Richtlinie dar, auch was die Futtermenge betrifft, sind jedoch nicht optimal bei langfristiger Anwendung.

Haben sich Tierhalter für eine fertige Futterlösung in Form von Nass- und/oder Trockenfutter entschieden, kommt es auch hier auf die Inhaltsstoffe an, die nicht immer so auf der Verpackung aufgeführt sind, dass sie ausreichend Aufschluss darüber geben, ob der Tagesbedarf des Hundes rundum gedeckt werden kann. An dieser Stelle kann eine Ernährungsberatung hilfreich sein, die sich explizit auf Hunde spezialisiert und sich ganz individuell mit den Bedürfnissen, Anforderungen und ggf. auch gesundheitlichen Defiziten des Tieres auseinandersetzt.

Was eine Ernährungsberatung für Hunde an Vorteilen bietet

 

Ernährungsberatung für HundeGrundsätzlich bietet eine Ernährungsberatung für Hunde Sicherheit in Bezug darauf, ob ein Vierbeiner ausreichend versorgt und eine artgerechte Ernährung gewährleistet ist. Fragen rund um eine neue Ernährungsweise oder ein bestimmtes Tierfutter können im Rahmen der Beratung auf unkomplizierte und professionelle Weise geklärt werden. Dies gilt in Bezug auf Hunde aller Rassen, unterschiedlichster Größen und in verschiedenen Alters- und Entwicklungsphasen. Und selbst dann, wenn es sich dabei um ein Tier handelt, dass erkrankt ist oder Allergien und Unverträglichkeiten aufweist.

Auch tierärztliche Befunde sowie Berichte und Blutwerte können in die Beratung mit einfließen. Gerade wenn eine Form des Futters gewählt wird, bei dem Tierhalter die Herstellung selbst übernehmen, bietet die Ernährungsberatung wichtige Hinweise darauf, was bei der Herstellung zu beachten ist und welche Zusammensetzung sich positiv auswirkt. Auf diese Weise kann ein optimaler Futterplan erstellt werden, bei dem auch die richtigen Mengen festgelegt werden können, um den notwendigen Tagesbedarf an Nährstoffen zu decken. So erhalten Tierhalter Sicherheit darüber, dass ihr Hund optimal versorgt ist.

Fachkundige Ernährungsberatung beantwortet alle Fragen zur Fütterung

Eine Ernährungsberatung kann auf unterschiedlichem Wege erfolgen, um Ihnen einen Überblick darüber zu geben, ob die aktuelle Ernährung des Tieres optimal ist oder verbessert werden kann. Gerne überprüfen wir für Sie den bestehenden Plan Ihres treuen Freundes und stellen Ihnen unser Fachwissen zu Verfügung, um diesen zu verbessern oder auch an neue Situationen und/oder Lebens- und Entwicklungsphasen des Hundes anzupassen.

Mehr zum Thema: Reico Hundefutter 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.